Restauration meines Youngtimer's

René H.

Hallo, leider ist mein Großvater im Jahre 2015 verstorben. Als Erbe habe ich einen (seinen) mittlerweile 25 Jahre alten Citroen XM erhalten. Der Zustand ist sehr gut. Den Motor, das Getriebe und die wichtigsten Verschleißteile habe ich bereits letztes Jahr überholen lassen. Ich hätte nicht gedacht, dass das "so" ein teures Hobby ist. Aber es hat sich gelohnt. Der Wagen fährt wunderbar. Den Schritt zum Tüv und die Anmeldung eines Saisonkennzeichens für den Sommer ist bereits erfolgt. Allerdings sind u.a. noch ein paar kleinere Baustellen zu beheben: Zwei, drei kleine Lackstellen, das Fenster auf der Beifahrerseite und die Federkugeln müssen ausgebessert/repariert und ausgetauscht werden. Dafür wäre ein kleiner finanzieller Zuschuss natürlich super, grade da ich aktuell nebenbei studiere und das Geld eigentlich dafür nicht so locker sitzt. Dennoch lohnt es sich den Wagen zu erhalten und behalten und dies nicht nur als Geldanlage, sondern auch in Namen und Ehren meines verstorbenen Großvaters... Viele Grüße René Husemeier
Tolle Idee
+
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutz-Regeln.
202. Platz | 1 Stimme